Interview mit Mariana Vassileva

Letzten Samstag konnte Jonathan Debik ein Interview mit der, in Berlin lebenden, Künstlerin Mariana Vassileva führen. Die vorher untersuchten Werke „IN BETWEEN„, „BURNED HANDS“ und „BREAK IN / OUT: BREATHING LIGHT“ aus dem Kunstmuseum Wolfsburg bildeten den thematischen Schwerpunkt des Interviews, unter anderem mit Fragen zu Herstellung, Präsentationsmöglichkeiten und dem langfristigen Umgang mit den verwendeten Lampen. Das Interview wird transkribiert und überarbeitet und wird in Zukunft auf der neuen Website zu finden sein.

Untersuchung eines Lichtkunstwerkes von Mariana Vassileva im Kunstmuseum Wolfsburg. Foto: J. Debik.

Interview mit Heide Nord

Detailansicht des Werkes „Eine die so ist wie du“ der Künstlerin Heide Nord aus dem Kunstfonds Dresden. Foto J. Debik.

Wir freuen uns, dass wir Heide Nord für ein Interview gewinnen konnten. Jonathan Debik hat sie in ihrer aktuellen Ausstellung „Kälte ist keine Energie“ in der Galerie B2 zu ihrem Werk befragt. Der Fokus in diesem Interview liegt auf ihren skulpturalen Arbeiten und besonders dem Licht als immer wiederkehrendes Element. Insgesamt drei Werke, aus dem Kunstfonds Dresden („Eine die so ist wie du„) und aus dem MMK Frankfurt („GUTE NACHT FREUNDE“ & „ZEIT FÜR EUCH ZU GEHEN„), wurde im Vorfeld untersucht und bilden die Grundlage für die vertiefenden Fragen zur Wahl der Materialien und der Arbeitsweise der Künstlerin. Das Interview wird auf der neuen Website zu lesen sein.

Interview mit Sophie Lindnder

Im Mai konnten Sarah Giering und Jonathan Debik die Künstlerin Sophie Lindner in ihrem Atelier besuchen und zu ihren Arbeiten interviewen. Das Interview wird natürlich auf der neuen artemak-Website zu sehen sein!

Mehr Informationen zu der Künstlerin gibt es hier:

https://sophie-lindner.de/About