Interview mit Mariana Vassileva

Letzten Samstag konnte Jonathan Debik ein Interview mit der in Berlin lebenden Künstlerin Mariana Vassileva führen. Die vorher untersuchten Werke „IN BETWEEN„, „BURNED HANDS“ und „BREAK IN / OUT: BREATHING LIGHT“ aus dem Kunstmuseum Wolfsburg bildeten den thematischen Schwerpunkt des Interviews, unter anderem mit Fragen zu Herstellung, Präsentationsmöglichkeiten und dem langfristigen Umgang mit den verwendeten Lampen der Werken. Das Interview wird transkribiert und überarbeitet und wird in Zukunft auf der neuen Website zu finden sein.

Untersuchung eines Lichtkunstwerkes von Mariana Vassileva im Kunstmuseum Wolfsburg. Foto: J. Debik.