Interview mit Sophie Lindner

Im Mai konnten Sarah Giering und Jonathan Debik die Künstlerin Sophie Lindner in ihrem Atelier besuchen und zu ihren Arbeiten interviewen. Das Interview wird natürlich auf der neuen artemak-Website zu sehen sein!

Mehr Informationen zu der Künstlerin gibt es hier:

https://sophie-lindner.de/About

Projektbeginn artemak+X

Das Projekt artemak+X – Techniken und Materialien der modernen und zeitgenössischen Kunst läuft seit September 2018 an der Hochschule für Bildende Künste für Dresden. Das Projekt ermöglicht einer Naturwissenschaftlergruppe für drei Jahre zur Erhaltung von moderner und zeitgenössischer Kunst zu forschen – gefördert vom europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Freistaat Sachsen.

Die Projektleitung liegt bei Prof. Dr. Ursula Haller und Prof. Dr. Christoph Herm. Die Nachwuchsforscher sind Sarah Giering, Jonathan Debik, Lukas Reiß und Dr. Thomas Prestel. Ein zentrales Ziel des Projekts ist die Neuentwicklung des artemak-Webarchivs. Die wiki-basierte Urversion des Webarchivs (Link) wird in den kommenden zwei Jahren in eine aktuelle Form gebracht. Das Projekt-Team freut sich, dass die von Erich Gantzert-Castrillo und anderen Restauratorinnen zusammengetragenen Interviews und Informationen erstmals wieder öffentlich zugänglich sind.